Dienstleistungen zur Prävention sowie zur Stärkung des Wertemanagements und der Compliance-Kultur

Die Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen, dass bei den Geschäfts­leitungen von Unternehmen oftmals erst nach dem Eintreten eines nennens­werten Schadens­falles das nachhaltige Bewusstsein für das Erfordernis entsteht, künftig auf eine derartige Krisen­situation gut vorbereitet zu sein. Erst in diesem Kontext wird dann oftmals auch die Funktions­fähigkeit und Angemessenheit des Internen Kontroll­systems überprüft.

Präventions­maßnahmen und Kontrollen erscheinen nur auf den ersten Blick als Kosten­verursacher, deren Erfolg und Mehrwert für das Unternehmen zunächst nicht quantifizierbar und messbar ist. Dabei sind insbesondere intelligente, in die Arbeits­abläufe integrierte Kontroll­mechanismen, aufmerksame Mitarbeiter sowie klar definierte Verhaltens­richtlinien „Code of Ethics" für Mitarbeiter elementare Bestandteile eines funktionierenden Werte­managements in einem Unternehmen. Sie verhindern zuverlässig sowie "leise und unsichtbar" sowohl materielle als auch immaterielle Schäden.

Die FMS Fraud & Compliance Management Services GmbH bietet Ihnen hierzu u. a. folgende Dienstleistungen:

  • Die Erstellung von (Umsetzungs-)Konzeptionen für die Implementierung von Fraud Management- und Compliance Management-Systemen sowie die damit einhergehende Erarbeitung der einzelnen individuellen Bestandteile eines entsprechenden Regel­werkes für Ihr Unternehmen (z. B. Compliance-Handbuch, Richtlinie zum Management von Interessen­konflikten, Fraud Prevention Policy, Schadens­fall­management-Leitfaden, Verhaltens­richtlinien „Code of Ethics“, Führungs­leitsätze, Kontroll- und Überwachungs­konzeptionen).
  • Die Beratung bei der Erarbeitung eines individuellen (Krisen-)Reaktions­planes sowie des Schadens­fall­management­prozesses für Ihr Unternehmen.
  • Die Überprüfung Ihrer bestehenden Krisenreaktions- und Schadens­fall­management-Konzepte und darauf aufbauend das Aufzeigen von Optimierungs­möglichkeiten.
  • Die Analyse von Ursachen möglicher bzw. bereits in der Vergangenheit in Ihrem Unternehmen eingetretener Schadensfälle (Schwach­stellen­analyse) und darauf aufbauend das Aufzeigen zukunfts­orientierter Lösungen sowie Konzepte zur Vermeidung von Wieder­holungs­fällen bzw. ähnlich gelagerter Bedrohungen (Risiko­management durch Prävention beginnt bereits bei den Auswahlverfahren/ -kriterien für die Einstellung neuer Mitarbeiter).
  • Die Prüfung der Funktions­fähigkeit und Angemessenheit des Internen Kontroll­systems in (einzelnen) Geschäfts-/ Fachbereichen Ihres Unternehmens sowie das Aufzeigen vorhandener Schwach­stellen (Gefährdungs­analyse) einhergehend mit der Erarbeitung von Optimierungs­vorschlägen.

Selbstverständlich begleiten und unterstützen wir Sie auf Wunsch auch hier bei der konkreten Einführung bzw. Umsetzung aller vorgenannten Maßnahmen und Konzepte.

Wir stellen unsere Erfahrung und unser Fachwissen zur Verfügung, um auf Wunsch Mitarbeiter aus Ihrem Compliance­bereich, Ihrer Internen Revision oder Ihrem Risiko­management für eine zielgerichtete und professionelle Vorgehens­weise bei der Durch­führung von Sonder­untersuchungen und Delikt­revisionen zu schulen bzw. entsprechend zu beraten.